02.08.2018  | 
CVJM Oderbruch allgemein

Sommerferienaktion: Dekobuchstaben zum Mitnehmen

Auf dem Tisch im Kreativkeller des CVJM-Jugendhauses in Wriezen liegen an diesem Vormittag Kartonteile, leere Toilettenpapierrollen, alte Zeitungen, Cuttermesser und Scheren, Marla Schubert sowie Isabell Kranich aus Wriezen und Aylin Müller aus Bliesdorf sind dabei, Dekobuchstaben zu basteln. Die Mädchen nutzen ein Ferienangebot des Christlichen Vereins Junger Menschen. Dass sie es wahrnehmen wollen, haben sie mit ihren Eltern besprochen. Zum Teil sind die Mütter in diesen Tagen sogar zu Hause.

Und Aylin kommt auch während der Schulzeit gerne in den Kreativkeller. Die Anleitungen heftet sie zu Hause dann ab, erzählt sie und fügt hinzu, dass sie sogar mehrere Ordner habe – einen für die Bastelanleitungen, einen für Koch- sowie einen weiteren für Backrezepte.

Aylin schneidet gerade ein zweites A zu. Auf dem Ersten stehen bereits halbierte Toilettenpapierrollen. Diese wird sie kurz darauf auf die Kartonbuchstaben kleben. Später werde das Ganze noch mit Zeitungspapier beklebt, damit die Buchstaben mehr Volumen bekommen, erläutert Damaris Schröder. Zum Schluss können die Buchstaben dann bemalt und verziert werden. Für Marla steht bereits fest, dass sie zu Glitzer greifen will. Auch Tapetenmuster liegen bereit. Zwischendurch wartet noch das Mittagessen – Nudeln mit Tomatensauce.

Weitere Bastelangebote werde es nach den Sommerferien wieder geben, sagt Dagmar Bergmann, die auch als Schulsozialarbeiterin an der benachbarten Salvador-Allende-Schule tätig ist. Der Kreativkeller stehe interessierten Kindern jeden Dienstag 14:30 bis 15:30 Uhr offen.

Aktualisiert durch: Marcel Schröder